Kreismedienzentrum Neu-Ulm

www.kmz-nu.de

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0731 - 9709980

 

 

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

selbstverständlich stehen wir Ihnen für die Medienausleihe zur Verfügung. Sollten Sie ein Medium bzw. Gerät ausleihen wollen, so vereinbaren Sie bitte per Telefon oder Email einen Abholtermin. Unsere  Kontaktdaten sehen Sie oben. Ihr gewünschtes Medium/Gerät wird - sofern verfügbar - für Sie bereit gestellt. Beim Abholen betätigen Sie bitte die Klingel an der Eingangstür. Bitte betreten Sie die Innenräume nur mit Mund- und Nasenschutzmaske! Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Ihr KMZ Team Neu-Ulm

 

Herzlich willkommen auf der Homepage des Kreismedienzentrums Neu-Ulm. Wir freuen uns, wenn wir mit unserem Medienangebot auch in diesem Jahr zu Ihrer Unterrichtsgestaltung beitragen können. Schauen Sie sich um; bestimmt wird auch für Sie etwas dabei sein!

Unseren Online-Medienkatalog öffnen Sie durch Klick auf den Menüpunkt "Mediensuche" (links in der Menüleiste).

Ihr KMZ-Team Neu-Ulm

 

Wichtige Hinweise:

 

1.  In Zeiten von Präsenz- und Wechselunterricht und Homeschooling können Sie ausgewählte Online-Medien für Ihre Schülerinnen und Schüler freischalten. Wie das genau funktioniert, finden Sie hier. 

2.  Wenn Sie auf den Link "Neu im Verleih" klicken, finden Sie unsere brandneuen interaktiven Arbeitshefte für Lehrkräfte und Schüler*innen! Vielleicht ist etwas Passendes für Sie dabei!

 

 

Medien zu unterrichtlichen Schwerpunktthemen

 

bildende kunst55503211 (online) Bildende Kunst bis Fantasie, Epochen – Techniken – Gestaltung, 18 min f, 2021, A (7-10)

Die Betrachtung und Analyse wegweisender Gemälde in den jeweiligen Epochen gibt Aufschluss über die Nutzung von Farbe, Perspektive und Proportion. Schülerinnen und Schüler erhalten Anregungen für eigene Ausdrucksformen. Dazu gehören auch grafische Übungen und Darstellungen mit Bezug zur eigenen Alltagskultur. Der Lehrfilm bietet Schüler/innen und Lehrkräften gleichermaßen detaillierte Anleitungen zu verschiedenen Gestaltungstechniken. Vermittelt wird dabei auch ein historischer Überblick auf dem Weg in die „Moderne“ mit Höhepunkten des Expressionismus und Impressionismus.

Lernziele: Entwicklung und Anregungen für eigene künstlerische Ausdrucksformen, Anleitung für verschiedene Maltechniken, Übersicht der Epochen der Kunstgeschichte.

 

gautsch soziales lernen1355501999 (online) Spielfilm „Soziales Lernen 13“ - Im Netz 5 – Sexualität im Internet 30 min f; 2020, A (7-13); J (14-18)

Eines Tages steht früh am Morgen die Polizei im Zimmer des 15-jährigen Peter. Gegen ihn liegt eine Anzeige wegen Kindesmissbrauchs und Verbreitung von Kinderpornografie vor. Die Polizisten beschlagnahmen sein Handy und seinen Computer. Peter streitet ab, seine Ex-Freundin, die 13-jährige Paula, gegen ihren Willen beim Sex gefilmt und danach das Video im Internet verbreitet zu haben. Die Kommissare stehen vor der schwierigen Aufgabe, die Wahrheit herauszufinden und verhören Peter und seine Freunde.
Der 34-minütige Lehrfilm behandelt die rechtliche Situation rund um die Verbreitung selbstgedrehter Videos mit sexuellem Inhalt, sowie die emotionalen Auswirkungen, die die Verbreitung von Sexvideos, gewaltverherrlichende Videos und Internetmobbing haben können.

 

 OnlineABC gefahren55501947 (online) „Online ABC: Achtung Gefahren!“, 20 min f; 2020, A(3-4)

Das didaktische Medium „Online-ABC: Achtung Gefahren!“ für die Grundschule vermittelt Mediensicherheit für Kinder beim Bewegen und Arbeiten im Internet. Das Medium hilft altersgerecht, Gefahren im Internet zu erkennen und kompetent damit umzugehen.
Die Medienproduktion zeigt an Beispielen auf, wie man sich schützen kann. Die Kapitel dazu sind: „Lügner und Betrüger im Internet“, „Das macht den Computer krank“, „Werbung und Angebote“, „Das ist gemein! Cybermobbing“ und „Daten schützen!“.
Im dritten Teil „Achtung Gefahren!“ aus der didactmedia®-Reihe „Online-ABC“ beschäftigen wir uns mit den Risiken und Gefahren, denen Kinder im Netz begegnen können. Bei allen positiven Möglichkeiten, die das Internet für Kinder bietet, ist auch Vorsicht geboten. Mit diesem didaktischen Medium lernen Kinder, wie sie mit schwierigen und gefährlichen Situationen im Internet umgehen und sich Hilfe beschaffen können.

 

Rassismus55502619 (online) „Wurzeln des Rassismus“, 20 min f; 2020, A (8-13)

Der Film zeichnet von Sklaverei, Kolonialismus und NS-Rassenlehre bis zu Segregation und Apartheid in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Geschichte des Rassismus nach. Das Medium zeigt aber auch Gegenbewegungen wie die Abschaffung der Sklaverei, Verankerung der Menschenrechte und die amerikanische Bürgerrechtsbewegung sowie aktuell die „Black Lives Matter“-Bewegung.
Das Medium zeichnet Sklaverei von der Antike bis zur Kolonialisierung und dem Sklavenhandel in die Überseekolonien und in die USA nach. Es zeigt das Bild, das die Kolonialherrschaft seiner Zeit von der dortigen Bevölkerung hatte, und thematisiert Völkerschauen wie beispielsweise das sogenannte „Negerdorf“ im Hamburger Tierpark Hagenbeck. Das Medium geht auch auf Verbrechen wie Ausbeutung, Vertreibung und Raub von Kultur- und Kunstgütern in den Kolonien ein.
Es thematisiert die längst widerlegte Rassenlehre aus dem 19. Jahrhundert und des Nationalsozialismus und geht der Frage auf den Grund, weshalb diese gesellschaftlich und politisch immer wieder Bedeutung erlangen. Wieso werden Menschen aufgrund ihres Aussehens oder der kulturellen oder religiösen Herkunft auch heute noch bestimmte Eigenschaften zugeschrieben?
Das Medium zeigt aber auch die Entwicklung zu den allgemeinen Menschenrechten und den Prozess der Gleichstellung. Es verweist dabei auf die amerikanische Bürgerrechtsbewegung mit Martin Luther King und die Überwindung der Apartheid in Südafrika. Am Ende werden aktuelle Fragen zur „Black Lives Matter“-Bewegung und zur Rückgabe von Kunst- und Kulturgütern in ihre Ursprungsländer zur Diskussion gestellt.

 

Bewerbung im dig Zeitalter55502067 (online) „Bewerbung im digitalen Zeitalter“, 20 min f; 2020, A (8-10), Q

Das didaktische Medium „Bewerbung im digitalen Zeitalter“ widmet sich im Schwerpunkt aktuellen Formen der Bewerbung per E-Mail und digitalen Bewerbungen per Online-Formular. Gerade hier gibt es Gefahren wie Leichtfertigkeit und lockere Bearbeitung. Immer mehr Unternehmen verlangen Bewerbungen per E-Mail oder Online-Formular. Gerade in der digitalen Bearbeitung muss auf Form, Ansprache und Vollständigkeit geachtet werden. Zudem lauern einige technische Tücken wie Dateiformate, Schriften oder Kopier- und Eingabefehler.
Ausgehend von der klassischen Papierform und der vollständigen Bewerbungsmappe werden Online-Bewerbungen behandelt. In den einzelnen Kapiteln wird die Bewerbung per E-Mail und per Online-Formular erlernt. Im Online-Formular gilt es, sich einen Überblick zu verschaffen und diesen nicht wieder zu verlieren. Sorgfältige Vorbereitung und Bereitstellung der Kopiervorlagen oder Anlagen sind vor dem unwiderruflichen „Senden“-Klick notwendig. Ausdrucksweise, Rechtschreibung und Grammatik haben bei der Online-Bewerbung den gleichen Stellenwert wie bei der Papierform.
Das Medium geht zudem auf die Vorbereitung zur Bewerbung durch Online-Recherchen über das Unternehmen ein und macht darauf aufmerksam, dass sich auch das Gegenüber über die Bewerbenden online informieren wird. Das Medium sensibilisiert so für die Wahrung der Privatsphäre und die Vermeidung oder Löschung von eigenen peinlichen oder besonders freizügigen Datenspuren im Internet und in den sozialen Netzwerken.

 

DidaktMedien Anorganische Chemie55503042 (online) Chemie Versuche, Allgemeine und Anorganische Chemie, 123 min f; 2012, A (7-13)

100 Videoexperimente zur Allgemeinen und Anorganischen Chemie, einsetzbar in Sekundarstufe I & II. Einzeln abspielbare Versuchsvideos inkl. einem Anleitungsbuch im pdf-Format.

 

 

 

 

DidaktMedien Organische Chemie55503043 (online) Chemie Versuche, Organische Chemie, 120 min f; 2014, A (7-13)

Das Produkt setzt Maßstäbe im neuen, multimedialen Chemieunterricht. Es beinhaltet 65 Versuche zur Organischen Chemie, und bietet spektakuläre, gefährliche Versuche nun auch in hochauflösender Bildqualität. Jedes Versuchsvideo ist als einzelne Videosequenz aufrufbar.

 

 

 

  DidaktMedien Elektro Redox Chemie55503044 (online) Chemie Versuche, Elektro- und Redoxchemie, 178 min f; 2016, A (7-13)

Erleben Sie die Elektro- und Redoxchemie in FullHD. Dieses Produkt setzt Maßstäbe der multimedialen Chemiedidaktik. In 55 Versuchen, die mit den kerncurricularen Vorgaben für das Abitur der einzelnen Bundesländer abgestimmt sind, wird eine umfassende Behandlung des Themenkomplexes ermöglicht.

 

 

 

 wfw film insektensterben46502202 (DVD), 55501854 (online), „Insektensterben – Ursachen, Folgen und was wir tun können“, 53 min f, 2020, A(5-13)

Die didaktische DVD enthält zwei Schulfilme: "Insektensterben" und "Hilfe für Insekten".Umfangreiches Material für Gruppenarbeit, Referate und Präsentatio-nen, auf die Filme abgestimmtes, didaktisches und niveaudifferenziertes Arbeitsmaterial sowie interaktive Wissenstests, Lösungsvorschläge und Ideen für den Unterricht u.v.a.m. geben Lehrerinnen und Lehrern verschiedenster Schul- und Unterrichtsformen ein Gesamtpaket zum Thema Insektensterben an die Hand, das sich bestens eignet für den Einsatz im Biologieunterricht und verwandten Fachbereichen wie z. B. Ökologie‚ Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) oder Umwelterziehung.

 

Der breite Ansatz und die Fülle an Material ermöglichen es, mit dieser DVD nahezu eine gesamte Unterrichtseinheit über unsere einheimischen Amphibien abzudecken.

 Matthias Film Quarks Zu gut für den Müll46502486 (DVD) 55502081 (online) „Zu gut für den Müll? - Wie wir Essen retten können“ 44 min, 2019, A(8-12); J(14-18); Q

Niemand wirft gerne Essen weg, und doch geschieht es täglich: zu Hause, im Supermarkt und bei den Herstellern. 18 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jedes Jahr in Deutschland auf dem Müll. Quarks & Co fragt, warum so viele gute Lebensmittel in den Containern der Supermärkte enden und begibt sich auf die Suche.

abstandhalter

 



 

 Matthias Film 2040 Wir retten die Welt46502554 (DVD) 55502169 (online) „2040 – Wir retten die Welt!“ 92 min, 2019, A(7-13); J(12-18); Q

Wie könnte das Leben im Jahr 2040 aussehen? Dieser Frage geht der australische Filmemacher Damon Gameau in seinem Dokumentarfilm nach. Um seiner vierjährigen Tochter Velvet eine positive Zukunftsvision zu vermitteln, reiste er um die Welt und suchte nach heute schon praktikablen Lösungsansätzen für die von Menschen hervorgerufenen ökologischen Probleme unserer Zeit. Filme, die uns die Dringlichkeit und scheinbare Ausweglosigkeit der Situation und düstere Zukunftsaussichten drastisch vor Augen führen, gebe es schon genug, meint er und stellt fest: „Mit immer mehr Bildern von Leid und Zerstörung in den Medien ist das ein Narrativ, das uns und insbesondere unsere Kinder überfordert und paralysiert.“

 

 

Didactmedia was ist uns nahrung wert46501694 (DVD) 55501360 (online) „Was ist uns Nahrung wert?“ 21 min, 2019, A(7-9)

Die didaktische DVD thematisiert zu Beginn, dass sich in der Lebensmittelbranche Anbieter mit Sonderangeboten überschlagen wie in kaum einem anderen Markt.

Gleichzeitig schließen täglich landwirtschaftliche Betriebe. Das bäuerliche Einkommen hat sich verringert, und Arbeitsplätze sind verschwunden. Nur durch Wachstum der landwirtschaftlichen Betriebe sind niedrige Preise zu halten.

Eine globale Spirale in der Produktion nach oben und im Preis und in der Qualität nach unten ist die Folge. Unsere Gesundheit nimmt Schaden aufgrund der sich verschlechternden Qualität unserer Lebensmittel, da diese durch immer mehr Medikamentenrückstände, Schad- und Zusatzstoffe belastet werden. Außerdem leidet die Natur unter der aggressiven Ausbeutung der Böden, das Klima an der Abholzung und Brandrodung von Wäldern sowie der Tierschutz durch Haltung und Tiertransporte.

 

In fünf Kapiteln stellt der Film die Problematik „Was ist uns Nahrung wert?“ unter verschiedenen Gesichtspunkten und Fragestellungen zur Diskussion.

Kontinente Reise um die Erde46502148 (DVD) 55501773 (online) „Kontinente – Eine Reise um die Erde“, 25 min f, 2020, A(1-4), SO

Vor Jahrmillionen gab es auf der Erde nur einen Kontinent: Pangäa. Im Laufe der Zeit zerfiel er in die Kontinente der heutigen Form. Die Kräfte, die das Zerfallen bewirkten, sie wirken noch heute und sind die Ursache für das Auffalten von Gebirgszügen, Vulkanismus und Erdbeben. 
Der Film zeigt anschaulich, wie die Plattentektonik wirkt und wie man das Aufeinandertreffen der verschiedenen Platten auf der Erdoberfläche erkennen kann. 
Ausführlich werden die einzelnen Kontinente mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt und ihren berühmtesten Bauwerken vorgestellt. 
In Verbindung mit dem ausführlichen Zusatzmaterial (Arbeitsblätter, interaktive Aufgaben, Glossar, Testfragen) lässt sich das Medium hervorragend im Unterricht verwenden. 
Die interaktiven Aufgaben wurden mit H5P erstellt und können ohne weitere Software verwendet werden. 

Im ausführlichen Datenteil der DVD 91 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon:
23 Seiten Arbeitsblätter und Ergänzungen mit Lösungen
20 Testaufgaben, 10 interaktive Aufgaben.

 

da Vinci duerer46502229 (DVD) 55501879 (online). „Leonardo da Vinci und Albrecht Dürer“, 16 min f, 2020, A(8-13)

Aufwendige Animationen und Spielfilmszenen zeigen den viel umworbenen Leonardo, der mit seinen technischen Skizzen die Zukunft vorausahnt. Aber stammen all diese Ideen von ihm? Was macht ihn zum „Universalgenie“? Auch Dürer betritt als Künstler neue Wege: Er perfektioniert die Druckgraphik (Kupferstich, Holzschnitt) zu absoluter Meisterschaft. Er produziert bereits für die Masse und signiert als einer der Ersten seine Werke. Beide Künstler verdeutlichen - trotz vieler Unterschiede - typische Merkmale des „Renaissancemenschen“: das Streben nach Ruhm, Wohlstand und Selbstständigkeit sowie einen ausgeprägten Wissensdrang und Erfindergeist.

 

 

 Weitere NEUERSCHEINUNGEN finden Sie HIER.

Es stehen schon fast 3000 Online Filmmedien zum Download zur Verfügung!

Sie können ohne Verschlüsselung und Zeitbegrenzung auf fast 2000 Schulfernsehsendungen und über 900 weitere Filme zugreifen. Bitte beachten Sie die Hinweise zu unserer Datenbank.